Im Jahr 2015 entstand die Idee, in Meerbusch einen Skatepark zu errichten. Mit dieser Idee gingen die Kinder und Jugendlichen zur Bürgermeisterin, Frau Angelika Mielke-Westerlage.

Bei Frau Mielke-Westerlage, der Bürgermeisterin der Stadt Meerbusch, erfuhren die Kinder und Jugendlichen von der querkopf-akademie gUG. Inhaberin ist Frau Ulla-Bundrock-Muhs. Sie unterstützt die Kinder und Jugendlichen seit 2015 und bildet mit der querkopf-akademie gUG als gemeinnützige Institution den gesetzlichen Rahmen. 

Eine Firma, die den Kids bei der Gestaltung des Skateparks helfen sollte, wurde gesucht. Mit der Firma Betonlandschaften fanden sie auch hier schnell eine gute Unterstützung. Die ersten Baupläne wurden erstellt.